Bremer Container Service Logistik

Spezialisiert auf Nah- und Feederverkehre zwischen den Häfen Bremen, Bremerhaven und Hamburg und auf Fernverkehre zu den Häfen Antwerpen und Rotterdam setzt das Bremer Logistikunternehme Bremer Container Service Logistik GmbH (BCS) auch auf eine individuelle Softwarelösung zur Abwicklung der Transportaufträge.

Bei dem „BCS-Net“ handelt es sich um eine webbasierte Software, über die sämtliche Transportaufträge abgewickelt werden und zwar vom Auftragseingang bis hin zur Fakturierung. Durch das reibungslose Zusammenspiel mit den, ebenfalls in die Software eingebundenen Fahrzeugen, ist BCS jederzeit in der Lage, seine Kunden über den aktuellen Transportstatus der Aufträge auf dem Laufenden zu halten. Dabei versendet das BCS-Net automatisch generierte Nachrichten an die E-Mail-Adresse des Kunden, um ihn mit Informationen rund um seinen Auftrag zu versorgen.

Optional stehen die Informationen auch direkt im BCS-Net bereit und können mit einem persönlichen Zugang vom Kunden abgerufen werden.  Darüber hinaus haben BCS-Kunden Zugang zu allen Statusinformationen im Zusammenhang mit Ihren Aufträgen, können aber auch zusätzlich von der Anzeige sämtlicher Import- bzw. Leerchassismeldungen profitieren.

Neben der Adress- und Auftragsverwaltung, der Disposition und der Faktura setzt BCS auch auf die mobile Kommunikation und stattet alle Fahrzeuge mit Computern aus, damit auch diese direkt Informationen mit dem BCS-Net austauschen können. Der Fahrer und sein Kollege im Büro sind somit nur einen Mausklick voneinander entfernt.