Archive for August, 2019

CargoTrace Auftragsportal der dbh

Die dbh  berichtet über ihr Web-Portal CargoTrace: „Speditionen können Kunden und ihren Agenten den Status ihrer internationalen Sendungen ab sofort aktueller und übersichtlicher darstellen. Mit dem neuen Portal CargoTrace bietet dbh nicht nur zusätzliche Anzeigeoptionen, sondern auch die Möglichkeit, Speditionsaufträge zu erfassen sowie zugehörige Dokumente auszutauschen.“

Dashboard des dbh Cargo Trace Webportals

„Die übersichtliche Online-Lösung führt eine für Speditionskunden wichtige Information zum Transportverlauf ein: Neben den geplanten Abhol-, Start- oder Abfahrtszeiten zeigt CargoTrace nun auch den tatsächlichen Zeitverlauf an (…) CargoTrace visualisiert die einzelnen Transportabschnitte grafisch, über ein Analyse-Dashboard und mit diversen Listenansichten, die individuell konfiguriert werden können. Eine skalierte Darstellung für die Anzeige auf Smartphones und Mobilgeräten gehört dabei selbstverständlich dazu. So bietet das Online-Portal den Speditionskunden nun auch völlig neue Optionen: Sie können neue Speditionsaufträge erfassen oder Dokumente wie Handelsrechnungen und Packlisten hochladen.“

Weitere Informationen auf der dbh Website: dbh erweitert Track & Trace mit neuen Ansichten und Funktionen.

Unterstützung für den Internet Explorer eingestellt

Der Internet Explorer 11 wurde am 6. November 2013 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 veröffentlicht.

Zu den größten Schwächen des Browsers zählt die mangelhafte Unterstützung von aktuellen Web-Standards. Er verhält sich bezüglich neuer Web-Techniken (z.B. HTML5, CSS3, JSON) grundlegend anders als alle anderen Browser bzw. eine Unterstützung fehlt teilweise komplett.

Microsoft (Hersteller des Internet Explorers) arbeitet aktiv an der Migration von Benutzern auf ihren neuen Browser „Edge“. Infolgedessen erhalten der Internet Explorer 11 und frühere Versionen des Browsers nicht mehr die erforderliche Unterstützung, um mit der Entwicklung neuer Webtechnologien Schritt zu halten.

Die Rücksichtnahme auf den veralteten Browser hat uns im Einsatz neuer Techniken behindert. Hinzu kam der erhöhte Aufwand für Anpassungen und Tests.

Wir haben zum 01. August 2019 die Unterstützung für den Internet Explorer 11 eingestellt. Neue Funktionen werden mit dieser Browserversionen nicht mehr getestet und können daher unter Umständen nicht so funktionieren wie in anderen Browsern.

Sie können Ihre Anwendung nach wie vor mit dem Internet Explorer 11 aufrufen, es erscheint auf der Login-Seite jedoch der Hinweis:

Wir empfehlen die Verwendung des Chrome oder des Firefox.